Sie sind hier:

Bad Neuenahr und die Flutkatastrophe 2021

Mai 2022: Es grünt wieder im Kurpark!

Doch fangen wir von vorn an und erzählen Ihnen, was sich in Bad Neuenahr überhaupt ereignete - und was dies für touristische Reisen bedeutet:

Am 14. und 15. Juli 2021 rollte eine verheerende Flutwelle durch das Ahrtal. Am 14. Juli bemerkten wir mittags bereits, dass sehr viel Wasser die Ahr hinunterfloss. Gegen Nachmittag wurde es immer mehr und mehr. Da unser Kurpark direkt an der Ahr gelegen ist und sich die gemütlichen Weinlounges am Ahr-Ufer erstreckten, begannen wir, die Sitzmöglichkeiten von dort ein paar Meter weiter ins Innere des Kurparks zu schaffen - in vermeintlich sicheres Terrain. Später sollte sich zeigen, dass diese Rettungsaktion keine Früchte trug - und auch überhaupt in keinem Verhältnis zu dem stand, was an Rettungsaktionen in der Nacht und dem Tag darauf noch folgenden sollte. Der Feierabend kam, wir gingen alle nach Hause.

Allmählich wurde in den Abendstunden bekannt, was die Ahr bereits im oberen Ahrtal angerichtet hat. Das obere Tal wurde komplett geflutet, ganze Häuser wurden mitgerissen - Menschen vermisst. Netzverbindung in Orte wie Schuld, Altenahr oder Dernau nur noch sporadisch bis gar nicht mehr vorhanden.

Um kurz vor Mitternacht wurde bekannt gegeben, dass im Stadtgebiet Bad Neuenahr-Ahrweiler alle Gebäude im Umkreis von 50 Metern rechts und links der Ahr evakuiert werden. Nur ein paar Stunden später liefen Häuser voll, die ganze 500 Meter von der Ahr entfernt lagen. Menschen kämpften um ihr Leben - insgesamt über 130 Menschen im gesamten Ahrtal vergeblich. Ihren Angehörigen gilt unser tiefstes Mitgefühl.

Die Jahrhunderflut vom 14./15. Juli 2021 wird für immer eine dunkle Zeit in der Geschichte des Ahrtals bleiben. Auch wird sie das Bild des Ahrtals noch lange prägen. Aber: Das Leben an der Ahr muss weitergehen. Vor diesem HIntergrund möchten wir Sie darin bestärken, das Ahrtal auch weiterhin zu besuchen und den Tourismus als wichtigste Säule des Ahrtals zu unterstützen.

Wir stehen Ihnen selbstverständlich gerne wieder in touristischen und gesundheitstouristischen Angelegenheiten zur Verfügung und bedanken uns bereits jetzt für Ihre SolidAHRItät!

Ihre Ahrtal und Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH