Sie sind hier:

Bad Neuenahrer Heilwasser ist bei weiteren Partnern erhältlich

Edeka Timo Boden und das Naturkostfachgeschäft Le Romarin listen heimisches Produkt

Bad Neuenahr-Ahrweiler Das Bad Neuenahrer Heilwasser ist seit Kurzem bei zwei neuen Partnern in Bad Neuenahr-Ahrweiler erhältlich. Edeka Timo Boden, Weinbergstraße 10, und das Naturkostfachgeschäft Le Romarin in der Hauptstraße 73 haben das Bad Neuenahrer Heilwasser nun ebenfalls gelistet und freuen sich, ihren Kunden ein weiteres regionales Produkt anbieten zu können.   

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“: Was bereits Goethe erkannte, ist zunehmend auch die Devise von Einzelhandel und Gastronomie, sodass immer mehr regionale Produkte die Ladenzeilen und Speisekarten füllen. „Heimische Produkte sind zurzeit äußerst gefragt und die Verbraucher bestimmen natürlich, welche Produkte in unseren Märkten zu finden sind“, bestätigt Timo Boden, Inhaber des Edeka-Marktes in der Weinbergstraße. „Daher haben wir uns dazu entschieden, das Bad Neuenahrer Heilwasser als das ortsgebundene Produkt neben dem Ahr-Wein in unser Sortiment mit aufzunehmen“, ergänzt er.

Alexander Beier, Inhaber des Naturkostfachgeschäfts und Bio Marktes Le Romarin, hat den Wandel zum bewussten Kaufverhalten auch bemerkt. Ein Kriterium, warum sich immer mehr Verbraucher für regionale Produkte entscheiden, sei zum einen die bessere Nachvollziehbarkeit, woher die Produkte kommen und wie sie produziert werden. Zum anderen aber auch die Gewissheit darüber, dass dadurch regionale Unternehmen unterstützt werden. Vor allem aber garantiere die Regionalität von Produkten den Verbrauchern, dass die Produkte nicht lange unterwegs sind, bis sie auf dem Tisch landen. „Hier zeigen sich die Verbraucher zunehmend umweltbewusst“, führte Beier weiter aus.

Das Bad Neuenahrer Heilwasser entspringt dem Herzen Bad Neuenahrs, dem Großen Sprudel im Kurpark und wird von hier aus über Leitungen unterirdisch zum Apollinaris-Werk geleitet. Dort wird das wertvolle Nass in Glasflaschen abgefüllt und dann in den nahegelegenen Lagerhallen am Wiesenweg eingelagert. „Und von hier aus beliefern wir unsere ortsansässigen Partner. Das nenne ich mal kurze Transportwege und einen kaum zu unterbietenden CO2-Fußabdruck!“, merkt Jan Ritter, Geschäftsführer der Ahrtal und Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH, die das Heilwasser vertreibt, stolz an.

„Doch nicht nur beim CO2-Fußabdruck, sondern auch in puncto Mineralstoffgehalt und Geschmack kann das Bad Neuenahrer Heilwasser mit seiner sanften Naturkohlensäure auf ganzer Linie punkten“, so Dania Münch, zuständig für den Heilwasser-Vertrieb bei der Marketing GmbH.

Unter www.das-heilwasser.de gibt es alle Hintergrundinformationen zum Bad Neuenahrer Heilwasser sowie Links zu allen Partnern und Verkaufsstellen. Auch stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ahrtal und Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH unter Tel. 02641/917 554 0 für Auskünfte zum Bad Neuenahrer Heilwasser zur Verfügung.

 

© Dominik Ketz

Zurück