Sie sind hier:

Gästezufriedenheit in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Trotz Corona: Höchste Gästezufriedenheit in Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

  • Ergebnisse der in 2020 ganzjährig durchgeführten Gäste-Umfrage liegen vor
  • Bad Neuenahr-Ahrweiler schneidet mit der Note 1,4 überdurchschnittlich gut ab

 

Bad Neuenahr-Ahrweiler. 2020 war bedingt durch die Corona-Pandemie ein besonderes Jahr für den Tourismus. Der Zufriedenheit der Gäste in Bad Neuenahr-Ahrweiler hat dies jedoch keinen Abbruch getan, wie die seit Kurzem vorliegenden Ergebnisse einer Gästeumfrage zeigen.

Der von der Ahrtal und Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH sowie der Stadt beauftragte Vergleichende Gästemonitor wurde von der Marktforschungsagentur Benchmark Services GmbH durchgeführt. An ihm nehmen jedes Jahr Orte aus ganz Deutschland teil. Mit der Note 1,4 bei der Gesamtzufriedenheit erreicht Bad Neuenahr-Ahrweiler im Vergleich einen der höchsten jemals gemessenen Zufriedenheitswerte bei der Marktforschungsagentur. Die Umfrage richtete sich sowohl an Tages- als auch Übernachtungsgäste im Stadtgebiet.

„Erholung/Entspannung“, „in der Natur sein“ und „Abstand zum Alltag gewinnen“ waren die Top drei der genannten Reisemotive.  „Spazierengehen“, „Wandern“, „regionaltypische Speisen und Getränke genießen“ sowie „Flanieren und Bummeln“ standen bei den vor Ort unternommenen Freizeitaktivitäten daher hoch im Kurs. 91 Prozent der Befragten gaben an, mit ihrem Aufenthalt in Bad Neuenahr-Ahrweiler zufrieden bis sehr zufrieden gewesen zu sein. So erhielten die zu bewertenden Angebotsfaktoren wie beispielweise Atmosphäre/Flair, Gastfreundschaft, Unterkunft, Gastronomieangebot, ÖPNV oder Gesundheits- und Wellnessangebot Bestnoten. Einzig das Schlecht-Wetter-Angebot hat mit der Note 2,8 noch Luft nach oben. „Diese Benotung wird womöglich der coronabedingten Schließung von Museen, Thermen, Kinos und weiteren geschuldet sein“, vermutet Dania Münch, projektbetreuende Referentin bei der Marketing GmbH. „Um dies allerdings prüfen zu können, sind wir natürlich froh, wenn wir ein Normaljahr als Vergleichsjahr hinzuziehen können. Das werden wohl hoffentlich die Jahre 2022 und 2023 dann zeigen können“, fügt sie hinzu.

93 Prozent der Befragten gaben außerdem an, in den nächsten drei Jahren sicher bis ganz sicher einen erneuten Aufenthalt in Bad Neuenahr-Ahrweiler zu verbringen. Bereits zwei Drittel der Befragten haben Bad Neuenahr-Ahrweiler dabei schon öfter als drei Mal besucht und kommen immer wieder gerne her. Als Reiseziel weiterempfehlen werden Bad Neuenahr-Ahrweiler 95 Prozent der Befragten.

„Wir sind zufrieden, wenn unsere Gäste es sind! Die überdurchschnittliche Gesamtnote von 1,4 zeigt uns, dass die Gastgeber, Gastronomen, Einzelhändler und viele weitere Akteure vor Ort sowie wir als Tourismusorganisation vieles richtig und vieles gut machen“, merkt Christian Senk, Geschäftsführer der Ahrtal und Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH, stolz an. „Um die Zahlen der erstmalig durchgeführten Gäste-Umfrage aber zu untermauern und zu bestätigen, sind natürlich weitere Umfragen notwendig. Daher führen wir auch in 2021 wieder eine Gästebefragung durch. Ein kontinuierliches Monitoring wird die touristische Entwicklungsarbeit zielgerichtet voranbringen“, ergänzt er abschließend.

Alle Gastgeber, die die Gäste-Umfrage 2021 bewerben möchten, können die Links und QR-Codes zum Online-Fragebogen in den Tourist-Informationen in Bad Neuenahr und Ahrweiler unter info@ahrtal.de kostenfrei erhalten.

 

© Dominik Ketz

Zurück