Sie sind hier:

Wiener Klassik startet in die Saison 2019/2020

Auftaktkonzert mit Werken von Ludwig van Beethoven

Bad Neuenahr-Ahrweiler Die beliebte Konzertreihe „Wiener Klassik“ startet am Donnerstag, 24. Oktober, um 20 Uhr im Steigenberger Kurhaus-Saal in die neue Saison 2019/2020. Insgesamt spielt die Klassische Philharmonie Bonn unter Leitung von Prof. Heribert Beissel bis März 2020 monatlich ein Konzert.

Auf dem Programm des Eröffnungskonzerts stehen zwei Werke von Ludwig van Beethoven: Das Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73 und die Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 („Erotica“).

Das Klavierkonzert wird von der russischen Pianistin Alexandra Shcherbakova begleitet.

Nachdem Shcherbakova erfolgreich die Shebalin Musikschule in Moskau in der Klasse von Elena Ermakova absolvierte, studierte sie am F. Chopin Musik College und Moskauer Konservatorium bei Prof. Mikhail Voskresenski. Die junge Pianistin wird regelmäßig zur Teilnahme an verschiedenen internationalen Musikfestivals in den Niederlanden, Italien, Dänemark und Russland eingeladen.

Die Klassische Philharmonie Bonn wurde 1986 gegründet und ist eine der großen Kulturträgerinnen in der Region. Chefdirigent ist Prof. Heribert Beissel. Seine Laufbahn ging über die Oper Bonn zu den Hamburger Symphonikern und zuletzt als Generalmusikdirektor des Landes Sachsen-Anhalt zum Philharmonischen Staatsorchester Halle. Er ist Gastdirigent bei zahlreichen Orchestern im In- und Ausland und kann eine ausgedehnte Diskographie vorweisen.

Tickets zum Preis ab 31,70 € sind erhältlich in den Tourist-Informationen Bad Neuenahr und Ahrweiler, online unter www.das-heilbad.de sowie bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional. Inhaber der Kultur- oder Gästekarte erhalten Sonderkonditionen. Die Abendkassenpreise fallen höher aus. Darüber hinaus können bis zum Auftaktkonzert auch Abonnements für alle sechs Termine erworben werden.

 

© Dominik Ketz

Zurück